Kritik am Utilitarismus

Solve your problems or get new ideas with basic brainstorming

马上开始. 它是免费的哦
注册 使用您的电邮地址
Kritik am Utilitarismus 作者: Mind Map: Kritik am Utilitarismus

1. Wohlergehen

1.1. Wer definiert Wohlergehen?

1.1.1. Die Mehrheit für Indiviuen oder Selbstbestimmung?

2. alle Betroffenen

2.1. Wer sind die Betroffenen?

2.1.1. Der Film sieht nur Valide als Betroffene; sie führen ein sehr bevorzugtes Leben

2.2. Sind alle Betroffenen gleich?

2.2.1. Alle Menschen sind unterschiedlich; alle können unterschiedliche aber gleichgewichtige Dinge vollbringen

2.3. Was ist Gleicheit?

2.3.1. Gleichheit und gerechte Verteilung sind zwei unterschiedliche Dinge: gerechte Verteilung bindet auch die Gegebenheiten der Personen und Kontext der Situation mit ein.

3. Optimum?

3.1. Wer definiert Optimum?

3.1.1. unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Optima

3.1.2. In dem FIlm definiert die Mehrheit, bzw. hohe Klasse das generelle Optimum

3.2. Ist die Gesamtheit der Durchschnittsoptima auszugleichen?

3.2.1. Das Optimum von A kann das Suboptimum von B nicht ausgleichen

4. Folgen

4.1. Ungleiche Behandlung?

4.1.1. Eine gewisse Art von Menschen hat in dem Film deutliche Vorteile aufgrund derer Genetik; erinnert an Rassentrennung

4.2. Überfluss einer Gruppe Menschen?

4.2.1. Wenn es keine Arbeit mehr, bzw. keinen Grund mehr gibt "Gotteskinder" zu zeugen, würden dann nur genetisch manipulierte Menschen existieren?