Beobachtung und Dokumentation

kindergarden

Começar. É Gratuito
ou inscrever-se com seu endereço de e-mail
Beobachtung und Dokumentation por Mind Map: Beobachtung und Dokumentation

1. Bedeutung

1.1. für Kind

1.2. für Team

1.3. für Bildungspartnerschaft

1.4. für Öffentlichkeit

2. Voraussetzungen

2.1. Fachkompetenze

2.2. Pädagogische Haltung

2.3. Strukturelle

3. Methoden

3.1. Natürliche Beobachtung

3.2. Künstliche Beobachtung

3.3. Systematische Beobachtung

3.4. Gelegenheitsbeobachtung

3.5. Aktiv teilnehmende Beobachtung

3.6. Passiv teilnehmende Beobachtung

3.7. Kurzzeitbeobachtung

3.8. Dauerbeobachtung

3.9. Beschreibende Beobachtung

3.10. Registrierende Beobachtung

3.11. Defizitorientierte Beobachtung

3.12. Kompetenzorientierte Beobachtung

4. Schritte der systematische Beobachtung

4.1. Planung

4.1.1. Ziele festlegen

4.1.2. Fukus festlegen

4.1.3. Zeit und Ort anpassen

4.1.4. Beobachtungsinstrumente auswahlen

4.2. Verhaltensbeschreibung und Interpretation

4.3. Ergebnisse verfassen

5. Beobachtungsfehler

5.1. Primacyeffekt

5.2. Recencyefekt

5.3. Hallo-effekt

5.4. Self-fulfiling Prophecy

5.5. Kontrastfehler

5.6. Kategorizirungstendenz

5.7. Projektionsfehler

5.8. Sympathie/Antipathie Effect

5.9. Generalizierungsfehler

5.10. Logischer Fehler

5.11. Bewertungsfehler

5.12. Ermüdung

6. Formen der Dokumentation

6.1. Logbuch

6.2. Soziogram

6.3. Mind-Mapping

6.4. Wortprotokolle

6.5. Fotos und Filme

6.6. Lerngeschichten" Learning Stories"

6.7. Entwiklungsberichte

6.8. Portfolio