Das Coronavirus in der globalisierten Welt

Das Coronavirus in der globalisierten Welt, Mindmap für das Fach EWG

Laten we beginnen. Het is Gratis
of registreren met je e-mailadres
Das Coronavirus in der globalisierten Welt Door Mind Map: Das Coronavirus in der globalisierten Welt

1. Auswirkungen auf andere Kontinente

1.1. Australien verbietet Auslandsreisen

1.1.1. Afrika reagiert auf den Virus,

1.1.1.1. Thailand schließt am 26.03.20 seine Grenzen

1.1.2. Nigeria überprüft Temperatur von Reisenden an Flughäfen, Häfen und Grenzen. Kamerun schließt seine Grenzen auf unbestimmte Zeit.

1.2. 14 tägige Quarantäne wird für das Land durchgezogen

2. Infektionen

2.1. Dezember 2019 - erste registrierte Infektion Wuhan, China

2.1.1. 31. Dezember - 27 Inifzierte in Wuhan, China

2.1.1.1. 6. Januar 2020 - 59 Infizierte in Wuhan, China

2.1.1.1.1. 11. Januar - erster Todesfall, China

2.2. 28. Januar - erster Fall in Deutschland, Bayern

2.3. Rasante Verbreitung in allen Bundesländern, überwiegend Bayern, NRW und Baden-Württemberg

2.4. Stand Deutschland, 22.04.20 Infektionen: Baden-Württemberg 28.898 Infizierte, Bayern 38.814 Infizierte, Berlin 5.312 Infizierte, Brandenburg 2.389 Infizierte, Bremen 624 Infizierte, Hamburg 4.204 Infizierte, Hessen 7.380 Infizierte, Mecklenburg-Vorpommern 656 Infizierte, Niedersachsen 9.236 Infizierte, Nordrhein-Westfalen 30.185 Infizierte, Rheinland-Pfalz 5.593 Infizierte, Saarland 2.367 Infizierte, Sachsen 4.273 Infizierte, Sachsen-Anhalt 1.395 Infizierte, Schleswig-Hollstein 2.496 Infizierte, Thüringen 1.872 Infizierte.

2.4.1. Gesamtanzahl Infizierte in Deutschland: 145.694

2.4.1.1. Gesamtanzahl Todesfälle in Deutschland: 4.879

3. Auswirkungen auf den Tourismus

3.1. Reisebeschränkungen in China nach Infektionen

3.1.1. Sehenswürdigkeiten in Asien werden geschlossen

3.1.1.1. Kreuzfahrten werden als Risiko erkannt und eingestellt nach oftmaliger Quarantänesituationen und abgesagt

3.1.1.1.1. 8.3.2020, Italien - Ein und Ausreiseverbot wird etabliert, kulturelle, sportliche und religiöse Veranstaltungen werden verboten.

3.1.1.1.2. Mittelmeer Kreuzfahrten werden komplett eingestellt

4. Auswirkungen in der Wirtschaft

4.1. Die Pandemie wirkt sich sehr stark auf die weltweite Wirtschaft aus

4.1.1. Ein weltweiter Börsentief tritt auf, DAX leidet und ebenso alle anderen Wirtschaften und Branchen

4.1.2. Globaler Wirtschaftstief setzt sich durch

4.2. Aufgrund des verminderten Tourismus schließen viele Hotels, Restaurants, Unterkünfte

4.2.1. Flugindustrie erleidet ebenso riesige Verluste wie viele anderen Reiseunternehmen

4.2.2. Betriebe machen keinen Umsatz, fast alles wird geschlossen bis auf ärztliche Einrichtungen und Lebensmittelkonzerne

4.3. Viele Branchen in denen Gemeinschaftliche Aktivitäten gefördert waren, werden geschlossen

4.3.1. Kurzarbeiten werden gefördert, können jedoch auch Konflikte auslösen

4.3.1.1. Arbeiter verdienen zu wenig und setzten sich hohem Risiko aus weiter zu arbeiten, nur um zu überleben

4.3.1.2. Lokales Beispiel Daimler: Aufgrund des Risikos der Arbeit auf zu engem Platz mit zu vielen Angestellten und der Knappheit an Umsatz werden via Diskussion bald Kurzarbeiten eingeführt

4.4. Menschen verdienen kaum bis kein Geld, Betriebe machen ebenso keinen Gewinn, somit werden viele Angestellte gefeuert

4.4.1. Geschäfte und Firmen gehen Bankrupt

4.4.2. Hohe Arbeitslosenquote

4.4.3. Menschen wissen nicht wie sie überleben sollen und verfallen einer Existenzkrise, wissen nicht wie sie sich selbst oder ihre Familien über die Runden bringen sollen

5. Auswirkungen auf die Politik

5.1. Sicherheitspolitische Maßnahmen müssen eingeleitet werden

5.1.1. Corona-Pandemie stellt Politik und Länder auf Ausnahmezustand

5.1.2. Ausgangsbeschränkungen, Grenzkontrollen und Sperren müssen eingeleitet werden

5.1.2.1. Volk sehnt sich nach Freiheit, neue Gesetze müssen eingeführt werden

5.1.2.1.1. Diskussionen über Grundrechtseinschränkungen entstehen

5.1.2.2. Mundschutzpflicht steht zur DIskussion (stand 21.04.)

5.1.3. Politik muss sich um Erhaltung der Wirtschaft und Infrastruktur bemühen

5.1.4. Diskussionen über Arbeit und Pädagogik

5.1.5. Politik muss besonders drauf achten das kein Bereich benachteiligt ist, unter anderem vorallem im Bereich Pädagogik und Arbeit, wie es mit Kurzarbeiten aussieht, etc.

5.2. US-Präsident Trump verbietet Einreisen aus Europa, möchte aber eher Immigration verhindern da er denkt, dass Corona schon so gut wie gewonnen ist

5.3. Möchte die Wirtschaft weiter ankurbeln

6. Auswirkungen auf das Sozialleben

6.1. Einführung der Ausgangssperren und Einschränkungen im Alltagsleben

6.2. Diese Beschränkungen für unser Privatleben ziehen einige Folgen mit sich

6.2.1. Durch Ausgangssperre ist man isoliert Zuhause, einfacher für introvertierte Menschen, jedoch für Extrovertierte wie ein Gefängnis

6.2.1.1. Beschränkungen und Sperren lösen in manchen Panik aus

6.2.1.2. Panik führt zu irrationalem Denken, Menschen versuchen sich einzudecken und haben Angst vor einer ''Apokalypse''

6.2.1.2.1. Hamsterkaufen entsteht

6.2.2. Man kann unter anderem Familie nicht sehen, Freunde oder anderes, dies führt zu starker Einsamkeit und noch ein bedrückenderes Gefühl

7. Auswirkungen auf Selbstständige

7.1. Selbstländige Betriebe leiden unter den Schließungen sehr

7.1.1. Der Staat versucht Selbstständige abzusichern mit steuerlichen Erleichterungen, Start-Ups und finanzieller Unterstützung

7.1.1.1. Der Staat widmet sich ebenso Firmen die dem Bankrupt bevorstehen um sie vor einem zu harschen Verlust zu schützen

7.2. Selbstständige Alleinverdiener haben Angst um ihre Zukunft und verlieren Massen an Geld, landen dadurch sehr einfach im Minus und bangen um ihre Versorgung